Veranstaltungen ArgEnergie

Stromkennzeichnung 2020 – alles neu?

Die optimale Umsetzung der Vorgaben zu den Kostenprüfungen auf Grundlage des Basisjahres 2020 (Gasnetz) ist von entscheidender Bedeutung für die Jahresergebnisse im Verlauf der vierten Regulierungsperiode. Die Gasnetzbetreiber befinden sich nun in der heißen Phase – die Vorgaben für die Bestimmung des Ausgangsniveaus wurden Anfang Mai 2021 durch die Landesregulierungsbehörde Baden-Württemberg vorgestellt. Als Abgabetermine wurde für die Teilnehmer am vereinfachten Verfahren der 01.12.2021 bestimmt.

Wir stellen in unserem Online-Workshop die Aufgabenstellungen, die sich aus dem Erhebungsbogen und der Berichterstellung ableiten lassen, ausführlich dar, um eine zielgerichtete und fristgerechte Datenerhebung zu gewährleisten. Wir besprechen die Datengrundlagen und zeigen auf, wie diese in den Erhebungsbogen übergeleitet werden können. Zudem geben wir Hinweise auf zu erwartende Prüfungsansätze. So können „noch die letzten Stellschrauben genutzt werden“, um ein optimales Netzkostenniveau zu erreichen.

Referent:
Jürgen Dobler, Rödl & Partner

Veranstaltungsort:
Microsoft Teams

Datum:
21.10.2021

Uhrzeit:
09.30 bis 12.30 Uhr

Investition:
350 EUR (netto) pro Teilnehmer bei einer Mitgliedschaft im ARGEnergie e.V.                     
250 EUR (netto) ab dem 2. Teilnehmer bei einer Mitgliedschaft im ARGEnergie e.V.                                                     
450 EUR (netto) für Nicht-Mitglieder
 
Weitere Termine:
bisher keine weiteren Termine.
Anmeldeformular
Teilnehmerangaben

Teilnehmer 1